Roland Dietz

Aus Genderkinger Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Datei:DR Familie.jpg
Mit seiner Familie
Datei:DR Hundefuehrer.jpg
Mit Diensthund Eddy
Datei:DR RocknRoll.jpg
Als Rockn-Roller im Fasching 2009

Roland Dietz (* 31. August 1963 in Erlingshofen, heute Ortsteil von Tapfheim) ist seit dem 1. Mai 2008 1.Bürgermeister von Genderkingen (Bayern).

Roland Dietz ist verheiratet und hat zwei Töchter.

Vita

  • Geboren am 31.08.1963 in Donaumünster Erlingshofen
  • Wohnhaft in Genderkingen (seit 1995)
  • Verheiratet mit Renate Dietz (Tochter des Malers Gerhard Kristen aus der Lechgasse)
  • 2 Töchter, Bianka, geboren 1996 und Rebecca, geboren 1999
  • Hundeführer bei der Bundespolizei
  • 2002 bis 2008: Mitglied des Gemeinderats für die Liste der Freien Bürger
  • 2002 bis 2008 Jugendbeauftragter der Gemeinde Genderkingen
  • 2005 bis 2  : CSU-Ortsvorsitzender
  • 2008 bis 2020: Bürgermeister der Gemeinde Genderkingen (2008 mit 55 % gewählt)

Politik

Roland Dietz trat in die CSU ein, für die er in verschiedenen Ämtern tätig war und ist.

Vom dem 1. Mai 2008 bis 30.April 2020 war er direkt gewählter 1.Bürgermeister der Gemeinde Genderkingen. Er setzte sich 2008 mit 55% der Stimmen gegen die Kandidatin der Freien Bürger, Gabriele Scherer durch.

Weitere Ämter

  • 2001 bis 2006 Vorsitzender Kindergartenelternbeirat
  • 2005 bis heute Leiter Ferienprogramm Genderkingen
  • 2007 bis 2009 Mitglied Elternbeirat Realschule Rain
  • Mitglied im Verwaltungsrat der Caritas im Landkreis Donau Ries,

Weblinks


Dietz Die deutschsprachige Wikipedia zum Thema „Roland Dietz ”